Country News

 

WICHTIGE KONZERTTERMINE FÜR COUNTRY-FREUNDE  

 

www.country-freunde-haag.at

 

The Four Corners Music Hall, Untermeitigen, BRD
www.fourcorners.de

 

Rattlesnake Saloon, München
www.rattlesnake-saloon.com

 

Kulturfenster Greifenburg

www.facebook.com/kulturfenster.verein

 

 

 

  

 

 
Country-CDs kaufen und Gutes dabei tun:

Verkaufe dringend (Platzmangel) Country CDs aus der Sendung GO WEST GO COUNTRY zum Preis von € 4,--. Der Erlös geht zu 100 % an WOHLTÄTIGE ZWECKE. Anfragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Handy Nr. 0650 289 6261

 

 

https://www.countrymusicnews.de/aktuelle-nachrichten/9732-youtube-zeigt-johnny-cash-dokumentation

 

 

 

 https://www.youtube.com/watch?v=dCKUUSntqWQ

BIG NIGHT - COUNTRY MUSIC HALL OF FAME AND MUSEUM - SEHENSWERT !!

 

WILLIE NELSON, ein Urgestein der Country Musik hat sich im Kampf gegen die Corona Pandemie impfen lassen. Der 87-Jährige leistet damit seinen Beitrag und will andere dazu ermutigen, es ihm gleich zu tun.
 

DIE GEWINNER DER COUNTRY MUSIC AWARDS 2020

 

Entertainer of the Year: ERIC CHURCH
Single of the Year: "The bones" - Maren Morris
Album of the Year: "What you see is what you get" - Luke Combs
Song of the Year: "The bones" - Maren Morris
Female Vocalist of the Year: Maren Morris
Male Vocalist of the Year: Luke Combs
Vocal Group of the Year: Old Dominion
Vocal Duo of the Year: Dan + Shay

Musical Event of the Year: "I hope you're happy now" - Carly Pearce & Lee Brice

Music Video of the Year: "Bluebird" - Miranda Lambert

New Artist of the Year: Morgan Wallen

Musician of the Year: Jennee Fleenor, Fiddle

 

 

 

 DIE BÜHNE FÜR IMMER VERLASSEN HABEN:

 

CLAUDE KING: gest. 7. 3. 2013 im Alter von 90 Jahren, bekanntester Song - "Wolverton Mountain" - 1962


JACK GREENE: gest. 14. 3. 2013 im Alter von 83 Jahren, bekanntester Song - "There goes my everything" - 1967


GEORGE JONES: gest. 18. 4. 13 im Alter von 81 Jahren - unzählige Hits, einer der einflussreichsten Künstler in der Countryszene

J. J. CALE: gest. 27. 7. 2013 im Alter von 74 Jahren; bekannter Singer/Songwriter mit markanter Stimme; "Cocaine, Call me the Breeze, After Midnight" zählen zu seinen bekanntesten Songs aus seiner Feder

 TOMPALL GLASER: gest. 13. 8. 2013 im Alter von 80 Jahren. Urgestein der Country-Outlaw Bewegung Mitte der 70iger, bekannteste Songs: "Put another log on the fire"; "T for Texas"

 RAY PRICE: gest. 16. 12. 2013 im Alter von 87 Jahren. 6 Jahrzehnte im Business, bekannteste Songs: "For the good times"; "Crazy arms"

PHIL EVERLY: gest. 3. 1. 2014 im Alter von 74 Jahren. Er war der jüngere Part der weltberühmten Everly Brothers. Ohne die Everly Brothers gäbe es die Beatles, Beach Boys, Byrds und Simon & Garfunkel nicht: Sie perfektionierten den Pop-Harmoniegesang.

JIMMY C. NEWMAN: gest. 21. 6. 2014 im Alter von 86 Jahren. Sein typischer Cajun Stil machte ihn berühmt. Bekannteste Songs: "Cry, cry, Darling; A fallen star; Louisiana Saturday night".

GEORGE HAMILTON IV: gest. 17. 9. 2014 im Alter von 77 Jahren. Ambassador of Country Music; erster US-Countrysänger in der ehemaligen Sowjet-Union; Bekannteste Hits: "Abilene, A Rose and a Baby Ruth, 3 Steps to the Phone".

"LITTLE" JIMMY DICKENS: gest. 2. 1. 2015 im Alter von 94 Jahren. Kleiner Mann (1,50) - grosse Stimme - grosser Star. Grösster Hit: "May the Bird of Paradise fly up your Nose".

JIM ED BROWN: gest. 11. Juni 2015 im Alter von 81 Jahren. Harmony war der rote Faden im Vermächtnis seines Schaffens. 55 Jahre dauerte seine Karriere. Bekannteste Songs: The 3 bells; Pop a Top. Im Jänner 2015 erschien sein 1. Album nach 35 Jahren: "In Style again".

LYNN ANDERSON: gest. 30. 7. 2015 im Alter von 67 Jahren. Ihr bekanntester Hit war "Rose Garden".

HAL WILLIS: gest. 4. 9. 2015 im Alter von 82 Jahren. Beste Zeit in den 60igern; bekanntester Song: "The Lumberjack"

BILLY JOE ROYAL: gest. 6. 10. 2015 im Alter von 73 Jahren. Bekannteste Hits: "Down in the Boondocks, Tell it like it is, Under the Boardwalk".

RED SIMPSON: gest. 8. 1. 2016 im Alter von 82 Jahren. Bekannteste Hits: "Roll Truck Roll, I'm a Truck"

SONNY JAMES: gest. 22. 2. 2016 im Alter von 87 Jahren. Bekannteste Hits: "Young love, Take good care of her, Born to be with you, Empty arms", insgesamt 23 Nr. 1 Hits, seit 1953 in den Country Charts

MERLE HAGGARD: gest. 6. 4. 2016 im Alter von 79 Jahren an seinem Geburtstag, einer der Größten in der Country-Szene, 38 Nr.1 Hits in den Country Charts, bekannteste Hits unter anderem: "Okie from Muskogee, Mama tried, Swinging doors, The bottle let me down, The fugitive, Branded man, Sing me back home, Hungry eyes, Big City" u.v.a.m

GUY CLARK: gest. 17. 05. 2016 im Alter von 74 Jahren, bekannt durch seine "Story-Songs". Bekannteste Hits: "L.A. Freeway und Desperados waiting for a Train".

RALPH STANLEY: gest. 23. 6. 2016 im Alter von 89 Jahren: Er galt als einer der wichtigsten Vertreter der Bluegrass Music.

JOHN D. LOUDERMILK: gest. 21. Sept. 2016 im Alter von 82 Jahren. John D. Loudermilk war ein US-amerikanischer Country-Sänger und Songwriter. Zahlreiche große Hits der Country- und Popmusik stammen aus seiner Feder, wobei andere Interpreten mit seinen Kompositionen mehr Erfolg hatten als er selbst. Seine bekanntesten Songs: "Blue Train, Tobacco Road, Language of love, Callin' Dr. Casey" uvam.

JEAN SHEPARD: gest. 25. Sept. 2016 im Alter von 82 Jahren. Mitglied der Country Music Hall of Fame, bekannteste Songs: "A dear John Letter" - Duett mit Ferlin Huskey;" A satisfied mind; Beautiful lies; Second Fiddle; Slippin' away, Then he touched me".

Leon Russell: gest. 13. Nov. 2016 im Alter von 74 Jahren. Auffällig sein Äußeres - sein langer Bart und die schlohweißen Haare bis weit den Rücken hinunter. Begeisterte über 5 Jahrzehnte mit von Gospel inspiriertem Rock, sowie Blues und Countrymusik. 2011 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame und in die Ruhmeshalle für Songwriter aufgenommen. Elton John trauert um seinen Mentor.

Holly Dunn: gest. 15. Nov. 2016 im Alter von nur 59 Jahren an Krebs. In den Achzigern und Neunzigern des letzten Jahrhunderts eine der ganz Großen im Business. Bekannteste Songs: "Daddy's Hands; Love someone like me; Are you ever gonna love me" (Nr.1); "You really had me going" (Nr.1)

Glen Campbell: gest. 8. August 2017 im Alter von 81 Jahren nach langem Kampf gegen Alzheimer. Glen verkaufte im Laufe seiner Karriere seit 1962 45 Mio. Alben. Berühmteste Hits: "Rhinestone Cowboy, Galveston, Southern Nights, Whichita Lineman, By the time I get to Phoenix, Gentle on my mind, Try a Little kindness", uvam

Don Williams: gest. 8. September 2017 im Alter von 78 Jahren. Er war ein Country Music Superstar in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts. Der "Sanfte Riese", wie man ihn nannte, hatte zahlreiche Nr.1 Hits, zu den bekanntesten Songs von ihm zählten "You're my best friend, Tulsa Time, Till the rivers all run dry, I believe in you" und natürlich sein Überhit aus 1977 "Some broken hearts never mend".

Lari White: gest. 23. Jänner 2018 im Alter von 52 Jahren. Lari gehörte in den 90ern des letzten Jahrhunderts zu den weiblichen Top-Country-Stars. Ihre bekanntesten Songs waren "Now I know", "That's how you know (when you're in love)" und "That's my Baby".

Daryle Singletary: gest. 12. Feber 2018 im Alter von 46 Jahren. Von Megastar Randy Travis entdeckt war Daryle einer der renomiertesten Countrysänger der letzten 20 Jahre. Bekanntester Song von ihm: "I let her lie"

Randy Scruggs: gest. 17. April 2018.  Der Gitarrist, Produzent und Songschreiber Randy Scruggs ist tot. Er war vierfacher Grammy-Gewinner und dreifacher  CMA Award Gewinner als Musiker des Jahres. Er verstarb nach kurzer Krankheit, wurde 64 Jahre alt.

Roy Clark: gest. 15. Nov. 2018 im Alter von 85 Jahren. Ein wahrer Könner als Gitarrist, Komödiant und bekannt für seine Auftritte in der legendären "Hee Haw Show". Mitglied der "Country Music Hall of Fame" seit 2009. Mehrere CMA Awards und einen Grammy für den besten Country Instrumentalisten. Bekannteste Songs: Tips of my fingers; Thank God and Greyhound; Come live with me; Yesterday when I was Young.

Joe Sun: gest. 25. Okt. 2019 im Alter von 76 Jahren. Er war einer der Top-Country Sänger Ende der 70iger und 80ger Jahren. Sein bekanntester Hit: Old Flames can't hold a candle to you. In Osttirol und Oberkärnten war er einige Male mit großem Erfolg zu Gast und ich durfte ihn persönlich kennenlernen und hielt die Freundschaft bis zu seinem Tode aufrecht. RIP Joe, du wirst uns fehlen. http://countryhome.de/portrait-joe-sun-%e2%80%a0/

Kenny Rogers: gest. 20. März 2020 im Alter von 81 Jahren. Er war viele Jahrzehnte Fixstern in der Country Music. Unzählige Nr.1 Hits in den Country Billboard Charts. Bekannteste Songs: "Ruby, don't take your love to town", "The Gambler" und das Duett mit Dolly Parton "Islands in the stream".

 

Joe Diffie: gest. 29. März 2020 im Alter von 61 Jahren an dem Corona Virus. Joe war in den 90iger Jahren ein gefeierter Countrystar und und schaffte es mit Songs wie "Third Rock From The Sun" auf Platz 1 der Billboard Country Charts.

 

Jan Howard: gest. 29. März 2020 im Alter von 91 Jahren. Groß im Geschäft in den 60er und 70ern des letzten Jahrhunderts. Billboard Nr.1 Hit "For loving you" im Jahre 1967. Legendär ihre Duette mit Bill Anderson.https://www.youtube.com/watch?v=UBwJ0X1hZ6M

 

John Prine: gest. 7. April 2020 im Alter von 73 Jahren letztlich an Covid-19. John Prine galt als einer der 100 besten Songschreiber aller Zeiten. Einer der bekanntesten Kompositionen war "Speed of the Sound of Loneliness", unzählige Male gecovert von den "Who is Who" in der Country- & Popszene. https://www.youtube.com/watch?v=i7Gv7UNX2X4

 

Harold Reid: gest. 24. April 2020 im Alter von 80 Jahren. Legendäre Bass-Stimme bei den Statler Brothers. https://www.youtube.com/watch?v=uDs2WGhPDHQ

 

Charlie Daniels: Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 83 Jahren im Summit Medical Center in Hermitage, Tennessee, einem Schlaganfall. Der Sänger, Gitarrist und Geiger und seine Charlie-Daniels-Band verschmolzen Country Music und Südstaaten-Rock. Bekanntester Song: "The Devil went down to Georgia". https://www.youtube.com/watch?time_continue=9&v=wBjPAqmnvGA

 

Justin Townes Earle: gest. 23. August 2020 im Alter von nur 38 Jahren. War erfolgreicher Folk- und Countrysänger der neuen Generation. Sohn von Country Rock Star Steve Earle. https://www.youtube.com/watch?v=f8vxzxxL3FM

 

Mac Davis: gest. 30. Sept. 2020 im Alter von 78 Jahren. Er war in den 70ern und 80ern Sänger, Schauspieler und vor allem auch Liederschreiber. Er komponierte u.a. "In the Ghetto" für Elvis Presley. Dolly Parton, Kenny Rogers und viele andere mehr interpretierten seine Songs. Bekannteste Lieder von ihm: "Stop and smell the Roses"; "Baby don't get hooked on me" https://www.youtube.com/watch?v=o_DMacGC3WQ

 

Johnny Bush: gest. 16. Oktober 2o2o im Alter von 85 Jahren. Bush war ein erfolgreicher Country-Sänger in den 70er und 80ern des letzten Jahrhunderts. Bekannt auch als der "Country Caruso" wegen seiner markanten Stimme, die an den Opernstar Caruso erinnerte. Bekannteste Songs von ihm:  "Whiskey River"; "Sound of a Heartache"; "Ondo the Right" https://www.youtube.com/watch?v=MlVS9o4YG4k

 

Jerry Jeff Walker: gest. 24. Okt. 2020 im Alter von 78 Jahren an einer langjährigen Krebserkrankung. Mitglied der legendären Country-Outlaw Bewegung. Sein bekanntester Hit war "Mr. Bojangles", den auch viele berühmte Sänger der Musikgeschichte wie Bob Dylan und Sammy Davis jr. interpretierten. https://www.youtube.com/results?search_query=jerry+jeff+walker+mr.+bojangles+live

 

Billy Joe Shaver: gest. 28. Oktober 2020 im Alter von 81 Jahren an einem Schlaganfall.  Er war ein sogenannter Country-Outlaw der ersten Stunden zusammen mit Waylon Jennings uva. Songschreiber vieler bekannter Hits wie: "Honky Tonk Heroes"; "Georgia on a fast Train"; "Old Five and Dimers like me"; "When fallen Angels fly". https://www.youtube.com/watch?v=tWNE1ebf2Mg

 

Doug Supernaw: gest. 13. November 2020 im Alter von nur 60 Jahren nach langem Krebsleiden.Er war einer der erfolgreichsten Sänger im Genre in den 90igern. Bekannteste Songs "Don't call him Daddy", "Not enough Hours in the night", "Reno".

https://youtube.com/watch?v=Ot6F-HAX3VY

 

Charley Pride: gest. 12. Dez. 2020 im Alter von 86 Jahren an Covid 19. Pride war der erste farbige Superstar in Country Music mit seiner unvergleichlichen Baritonstimme, 1. farbiges Mitglied der Country Music Hall of Fame, Entertainer of the Year 1971, zwei Mal Vocalist of the Year 1971 und 1972. 29 Nr. 1 Hits in den US-Country-Charts, seine bekanntesten Songs waren: "Is anybody goin' to San Antone", "All I have to offer you is me", "Kiss an angel good morning", "Mountain of love". Seine Karriere erstreckte sich seit den 6oigern des letzten Jahrhunderts über viele Jahrzehnte.

https://www.youtube.com/watch?v=ohWe9v3KsQQ

https://www.youtube.com/watch?v=lgBub4H_T6s

 

Carl Mann: gest. 16. Dezember 2020 im Alter von 78 Jahren. Bekannt sowohl als Country- und Rockabilly Sänger vergangener Tage. Bekanntester Hit "Mona Lisa", "Long black Train".

https://www.youtube.com/watch?v=RsvCIPRn8jw

 

K.T. Oslin: gest. 21. Dez. 2020 im Alter von 79 Jahren. Sie schrieb und sang Lieder der "emanzipierten Frau". Speziell in den 80igern des letzten Jahrhunderts eine der Größten und Erfolgreichsten in der Country Music. Sie war 3-fache Grammy Gewinnerin, CMA Female Country Artists of the Year 1988. K.T. hatte eine der gefühlvollsten Stimmen und war mit ihrem Hit "80's Ladies" ein starker Einfluß für Frauen. Bekannteste Songs neben "80's Ladies" waren "Do ya", "I'll Always come back", "Hold me", "This Woman", "Come next Monday". 

https://www.youtube.com/watch?v=R1-PK6yCXoA&list=RDR1-PK6yCXoA&index=1    

 

Jamie O'Hara: gest. 7. Jänner 2021 im Alter von 70 Jahren infolge seiner Krebserkrankung. Er war ein begnadeter Liederschreiber und Sänger und Teil des Duos The O'Kanes, das in den 80igern Furore gemacht hat. Bekanntester Song von ihm "Grandpa (tell me 'bout the good old days", der ihm 1886 einen Grammy Award als bester Country Song, interpretiert von den Judds, einbrachte. Unzählige seiner geschriebenen Lieder wurden von dem Who is Who der Country Musik gesungen.

https://www.youtube.com/watch?v=6Bl-kG7XMiw      Cold hard truth

 

Ed Bruce: gest. 8. Jänner 2021 im Alter von 81 Jahren. Ed hatte seine Karrierehöhepunkte in den 70 + 80iger Jahren des letzten Jahrhunderts. Er war nicht nur ein hervorragender Bariton sondern auch ein Liederschreiber auch für andere weltberühmte Stars aus dem Genre mit unzähligen Countryhits, die Geschichte geschrieben haben wie "My first taste of Texas", "The last Cowboy song", "Mamas don't let your babies grow up to be Cowboys", "Girls, women and ladies", "Your're the best break this old heart ever had"

https://www.youtube.com/watch?v=yGLRAFzMRAo    My first taste of Texas

 

 

 

 

 

 

 

                                                

COUNTRY MUSIC ONLINE MAGAZINE AUS DEUTSCHLAND

Country Music News International 
Country Home
Country Music News
Country Deutschland
Tolles Video mit HarryMarte